Angebote zu "Coast" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Tropical Coast und Höhlen von Nerja - Tagesausf...
71,25 € *
ggf. zzgl. Versand

Verbinden Sie die faszinierende Geschichte von Nerja mit der wunderschönen Landschaft entlang der tropischen Küste auf diesem Tagesausflug von Granada. Nerja verfügt über 16 Kilometer Strände mit feinem Sand und glitzerndem klarem Wasser. Die spektakulärsten Attraktionen sind zweifellos die faszinierenden Höhlen von Nerja, wo Sie archäologischen Schätze entdecken können, die mehr als 20.000 Jahre alt sind.

Anbieter: Viator – Ein Trip...
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Wales: Pembrokeshire Coast Path
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Knapp 300 km führt der Pembrokeshire Coast Path in Wales immer am Meer entlang. In jeder Bucht und hinter jedem Hügel erwartet Sie ein neuer fantastischer Blick auf Felsformationen, Klippen, Höhlen und vorgelagerte Inseln. Beschauliche Dörflein, lebhafte Marktstädtchen, imposante Burgen und urige Pubs runden die wildromantische Idylle ab. Dieses Buch bietet neben einer detaillierten Wegbeschreibung zahlreiche Tipps für Übernachtungen in Hotels, B&Bs, Hostels und auf Campingplätzen sowie Empfehlungen der besten Restaurants und Pubs, stellt Land und Leute vor und gibt Tipps zu Themen wie Anreise, Reisezeit und Wetter. Karten, Höhenprofile und GPX-Dateien helfen dabei, beim Wandern immer den richtigen Weg zu finden.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Wales: Pembrokeshire Coast Path
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Knapp 300 km führt der Pembrokeshire Coast Path in Wales immer am Meer entlang. In jeder Bucht und hinter jedem Hügel erwartet Sie ein neuer fantastischer Blick auf Felsformationen, Klippen, Höhlen und vorgelagerte Inseln. Beschauliche Dörflein, lebhafte Marktstädtchen, imposante Burgen und urige Pubs runden die wildromantische Idylle ab. Dieses Buch bietet neben einer detaillierten Wegbeschreibung zahlreiche Tipps für Übernachtungen in Hotels, B&Bs, Hostels und auf Campingplätzen sowie Empfehlungen der besten Restaurants und Pubs, stellt Land und Leute vor und gibt Tipps zu Themen wie Anreise, Reisezeit und Wetter. Karten, Höhenprofile und GPX-Dateien helfen dabei, beim Wandern immer den richtigen Weg zu finden.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Mythos Matala / The Myth of Matala
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Hippie-Bewegung als friedfertige Rebellion der Jugend ist in den 60er Jahren in den westlichen Gesellschaften entstanden. Langhaarig und farbenfroh gekleidet, protestierten ihre Anhänger gegen die ihrer Meinung nach spießige und sinnentleerte, einzig auf Wohlstand und Konsum ausgerichtete Kultur ihrer Eltern. Ihre von gesellschaftlichen Zwängen und Tabus freie Lebensauffassung wurde von der älteren Generation oft als Provokation empfunden. Tatsächlich waren die Blumenkinder auf der Suche nach einer humaneren Lebensweise, nach Harmonie mit der Welt und mit sich selbst. Matala an der Südküste von Kreta war ein Zentrum der Bewegung. Der Fotoband Mythos Matala fängt in Bild und Text ein, wie Jugendliche aus aller Welt in den Höhlen an der malerischen Bucht von Matala damals nach ihren Vorstellungen und nach ihrer Devise love & peace ein einfaches und glückliches Leben zu führen versuchten. The hippie movement was the playful, peaceful side of the 1960s counterculture. Its unkempt, psychedelically clad proponents rejected their parents¿ "square¿ culture, with its self-serving creed of prosperity, and the "squares¿ were repelled by the hippies¿ subversion of societal norms and taboos. But the flower children were anything but naysayers. Troubled by the shadows of war and longing to feel a sense of harmony with the world they lived in, young people took to the road in search of self. And for quite a few of them, the journey included a stop in Matala. The Myth of Matala commemorates that unforgettable time. Lavishly illustrated with historic professional and amateur photos, the book shows young people from around the world as they attempted to live up to their ideals of love and peace by reducing life to its elements. In the primitive cave dwellings of Matala, a picturesque bay on the south coast of Crete, bliss was there for the taking ¿ if sometimes only for a few weeks.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Mythos Matala / The Myth of Matala
25,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Hippie-Bewegung als friedfertige Rebellion der Jugend ist in den 60er Jahren in den westlichen Gesellschaften entstanden. Langhaarig und farbenfroh gekleidet, protestierten ihre Anhänger gegen die ihrer Meinung nach spießige und sinnentleerte, einzig auf Wohlstand und Konsum ausgerichtete Kultur ihrer Eltern. Ihre von gesellschaftlichen Zwängen und Tabus freie Lebensauffassung wurde von der älteren Generation oft als Provokation empfunden. Tatsächlich waren die Blumenkinder auf der Suche nach einer humaneren Lebensweise, nach Harmonie mit der Welt und mit sich selbst. Matala an der Südküste von Kreta war ein Zentrum der Bewegung. Der Fotoband Mythos Matala fängt in Bild und Text ein, wie Jugendliche aus aller Welt in den Höhlen an der malerischen Bucht von Matala damals nach ihren Vorstellungen und nach ihrer Devise love & peace ein einfaches und glückliches Leben zu führen versuchten. The hippie movement was the playful, peaceful side of the 1960s counterculture. Its unkempt, psychedelically clad proponents rejected their parents¿ "square¿ culture, with its self-serving creed of prosperity, and the "squares¿ were repelled by the hippies¿ subversion of societal norms and taboos. But the flower children were anything but naysayers. Troubled by the shadows of war and longing to feel a sense of harmony with the world they lived in, young people took to the road in search of self. And for quite a few of them, the journey included a stop in Matala. The Myth of Matala commemorates that unforgettable time. Lavishly illustrated with historic professional and amateur photos, the book shows young people from around the world as they attempted to live up to their ideals of love and peace by reducing life to its elements. In the primitive cave dwellings of Matala, a picturesque bay on the south coast of Crete, bliss was there for the taking ¿ if sometimes only for a few weeks.

Anbieter: buecher
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Wales: Pembrokeshire Coast Path
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der Pembrokeshire Coast Path führt über 299 km immer am Meer entlang. Der Weg wird nie langweilig, denn hinter jeder Bucht und jedem Hügel erwartet den Wanderer ein neuer phantastischer Blick auf Felsformationen, Klippen, Höhlen, Steinbögen und vorgelagerte Inseln. Die wenig besiedelte Küste ist schon seit mehr als einem halben Jahrhundert ein Nationalpark. Seitdem 1952 wird der schmale Wanderweg Jahr für Jahr verbessert und schliesst heute 619 Wegweiser, 126 Übergänge, 280 Gatter und über 4.200 Treppenstufen ein. Nur wenige Wanderwege bieten solch ein perfektes Zusammenspiel von Wasser, grünem Land, unberührter Natur und Stille, die allein vom Kreischen der Möwen unterbrochen wird.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Nelles Guide Reiseführer USA - Der Westen
13,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

REISEZIELE: Wählen Sie unter 15 individuell zusammengestellten Routen quer durch den Westen der USA. Der Nelles Guide führt Sie von Los Angeles und San Francisco über Las Vegas, den Grand Canyon und das Monument Valley zu den Indianerstätten im Südwesten sowie nach Houston in Texas. Von Seattle aus wird der Nordwesten einschliesslich dem Yellowstone National Park und Vancouver in Kanada erkundet. LAND UND LEUTE: Der Wilde Westen ist gezähmt, die Cowboys arbeiten auf Gästefarmen, die Indianer betreiben Spielkasinos in ihren Reservaten. Kalifornien, einst Ziel der Goldsucher und später der Hippies, ist heute High Tech-Region. Der Nelles Guide macht Sie mit dem 'American Way of Life' vertraut. REISEINFORMATIONEN: Nach jedem Kapitel sind (Internet-)Adressen und Telefonnummern von Restaurants, Nationalparks und Museen in Info-Boxen zusammengefasst. Praktische Tipps von A - Z sowie Hinweise zu Mietautos und Wohnmobilen, ergänzt durch eine ausführliche Hotelliste, finden Sie am Ende des Buches. INFORMATIONEN ZUM WESTEN DER USA: Vielfalt ist das Schlagwort, mit dem der Westen der USA Reisende oft nicht nur einmal in seinen Bann zieht: Von den dichten Wäldern des Nordens bis zu den endlosen Wüsten des Südens, von den glitzernden Pazifikmetropolen bis zu den atemberaubenden Nationalparks im Hinterland bieten sich fast grenzenlose Möglichkeiten für die Gestaltung eines Urlaubs. Der Nelles Guide USA Der Westen beschreibt die schönsten Touren durch das Gebiet und vermittelt viel Wissenswertes über Land und Leute. Ein möglicher Ausgangspunkt für eine ausgedehnte Rundreise ist die kontrastreiche, faszinierende Metropole Los Angeles mit grossartigen Museen, Traumstränden am Pazifik und dem Zuhause der Stars und Sternchen, Hollywood. Von hier oder von der ebenfalls besuchenswerten Grossstadt San Diego aus lassen sich Sonora Desert und Colorado Desert erkunden; ein Highlight ist der Joshua Tree National Park mit seinen eindrucksvollen Yuccapalmen. Tief in der Wüste liegt die Millionenstadt Phoenix, Startpunkt für Fahrten durch den Süden oder in den Norden Arizonas und weiter nach New Mexico hinein. Hier durchquert man uraltes Indianerland und stösst immer wieder auf heilige Stätten und Pueblos (Dörfer) der Hopi, Navajo und Zuni. Sehr indianisch wirkt die Stadt Santa Fe mit ihren Häusern im Pueblo- und Adobe-Stil. Auf der Weiterreise Richtung Texas sollte man die fantastischen Höhlen des Carlsbad Caverns National Park nicht versäumen. Texas besticht mit einsamen Landstrichen, schönen Stränden am Golf von Mexiko und der modernen, multikulturellen Metropole Houston. Wer sich von Los Angeles Richtung Nordosten orientiert, gelangt nach einer Fahrt durch die Wüste, vorbei an Canyons, Salzseen und dem fantastischen Death Valley National Park in die glitzernde Spielermetropole Las Vegas. Die niemals schlafende Stadt mit ihren künstlichen Erlebniswelten ist Ausgangspunkt zur Erkundung einiger der berühmtesten Nationalparks der USA: Zion-Nationalpark, Bryce Canyon und der berühmte Grand Canyon versprechen unvergessliche Natureindrücke. Noch weiter im Landesinneren dringt man tief in das Land der Navajo und Hopi ein. Der Canyon de Chelly, das Monument Valley und die Steinbehausungen im Mesa Verde National Park sind untrennbar mit der Tradition und Kultur der Indianer verbunden. Weiter geht es in die majestätische Bergwelt der Rocky Mountains mit weltbekannten Skiorten wie Aspen und Vail und der 'Mile-High City' Denver. Sehr beliebt ist auch die Fahrt von Los Angeles Richtung Norden entlang der Küste, auf dem berühmten Pacific Coast Highway (Hwy. No. 1), der zu Recht als eine der schönsten Strassen der Welt bekannt ist. Vor allem der Big Sur genannte Abschnitt zwischen San Simeon und Monterey bietet immer wieder spektakuläre Ausblicke. Doch auch wer den Weg durchs Landesinnere wählt, wird belohnt: mit den Baumriesen im Sequoia und Kings Canyon National Park und mit der faszinierenden Berg- und Wasserwelt des Yosemite National Park. Ein Highlight einer jeden Reise durch den amerikanischen Westen ist die Pazifikmetropole San Francisco, eine der schönsten Städte der Welt. Ihre spektakuläre Lage und weltberühmte Sehenswürdigkeiten wie die Golden Gate Bridge, Fisherman's Wharf und die

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Südafrika - auf Spurensuche
12,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Südafrika ist die Heimat vieler unterschiedlicher Kulturen, Religionen, Hautfarben und politischer Überzeugungen. Der Autor begab sich auf Spurensuche. Er durchquerte weite Ebenen, zerklüftete Berge und stille Wälder. Er stiess auf Erhofftes, entdeckte Unerwartetes und begegnete fremden Menschen, die ihn und seine Begleiter herzlich aufnahmen. 4.850 km legte er mit seinem Team zurück. Die Tour begann in Johannesburg und führte zunächst über Pretoria und die nördlichen Drakensberge zum Krüger Park. Die Begegnung mit dem eigentlichen Afrika erlebte Peter Landgraf anschliessend im kleinen Königreich Swasiland, bei den Zulu in der Provinz KwaZulu-Natal und bei dem Volk der Xhosa an der Wild Coast. Aufregende Abenteuer in den Nationalparks wechseln mit stillen Beobachtungen der unverfälschten und wilden Natur auf einsamen Wanderwegen. Die Reise führt weiter über die Garden Route und hinaus in die Kleine Karoo. Wo und wie lebten die Ureinwohner, die San und die Khoi? Antworten hierauf geben die von den ältesten Menschen vor Jahrtausenden bewohnten Höhlen, die darin gemachten Funde und grossartige Felszeichnungen. Wieder zurück an der Küste endet die Reise schliesslich nach einem Besuch der berühmten Weinorte in Kapstadt. Hoffnung liegt über dem Kap und dem neuen Südafrika - so lautet sein abschliessendes Fazit.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot
Nelles Guide Reiseführer USA - Der Westen
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

REISEZIELE: Wählen Sie unter 15 individuell zusammengestellten Routen quer durch den Westen der USA. Der Nelles Guide führt Sie von Los Angeles und San Francisco über Las Vegas, den Grand Canyon und das Monument Valley zu den Indianerstätten im Südwesten sowie nach Houston in Texas. Von Seattle aus wird der Nordwesten einschließlich dem Yellowstone National Park und Vancouver in Kanada erkundet. LAND UND LEUTE: Der Wilde Westen ist gezähmt, die Cowboys arbeiten auf Gästefarmen, die Indianer betreiben Spielkasinos in ihren Reservaten. Kalifornien, einst Ziel der Goldsucher und später der Hippies, ist heute High Tech-Region. Der Nelles Guide macht Sie mit dem 'American Way of Life' vertraut. REISEINFORMATIONEN: Nach jedem Kapitel sind (Internet-)Adressen und Telefonnummern von Restaurants, Nationalparks und Museen in Info-Boxen zusammengefasst. Praktische Tipps von A - Z sowie Hinweise zu Mietautos und Wohnmobilen, ergänzt durch eine ausführliche Hotelliste, finden Sie am Ende des Buches. INFORMATIONEN ZUM WESTEN DER USA: Vielfalt ist das Schlagwort, mit dem der Westen der USA Reisende oft nicht nur einmal in seinen Bann zieht: Von den dichten Wäldern des Nordens bis zu den endlosen Wüsten des Südens, von den glitzernden Pazifikmetropolen bis zu den atemberaubenden Nationalparks im Hinterland bieten sich fast grenzenlose Möglichkeiten für die Gestaltung eines Urlaubs. Der Nelles Guide USA Der Westen beschreibt die schönsten Touren durch das Gebiet und vermittelt viel Wissenswertes über Land und Leute. Ein möglicher Ausgangspunkt für eine ausgedehnte Rundreise ist die kontrastreiche, faszinierende Metropole Los Angeles mit großartigen Museen, Traumstränden am Pazifik und dem Zuhause der Stars und Sternchen, Hollywood. Von hier oder von der ebenfalls besuchenswerten Großstadt San Diego aus lassen sich Sonora Desert und Colorado Desert erkunden; ein Highlight ist der Joshua Tree National Park mit seinen eindrucksvollen Yuccapalmen. Tief in der Wüste liegt die Millionenstadt Phoenix, Startpunkt für Fahrten durch den Süden oder in den Norden Arizonas und weiter nach New Mexico hinein. Hier durchquert man uraltes Indianerland und stößt immer wieder auf heilige Stätten und Pueblos (Dörfer) der Hopi, Navajo und Zuni. Sehr indianisch wirkt die Stadt Santa Fe mit ihren Häusern im Pueblo- und Adobe-Stil. Auf der Weiterreise Richtung Texas sollte man die fantastischen Höhlen des Carlsbad Caverns National Park nicht versäumen. Texas besticht mit einsamen Landstrichen, schönen Stränden am Golf von Mexiko und der modernen, multikulturellen Metropole Houston. Wer sich von Los Angeles Richtung Nordosten orientiert, gelangt nach einer Fahrt durch die Wüste, vorbei an Canyons, Salzseen und dem fantastischen Death Valley National Park in die glitzernde Spielermetropole Las Vegas. Die niemals schlafende Stadt mit ihren künstlichen Erlebniswelten ist Ausgangspunkt zur Erkundung einiger der berühmtesten Nationalparks der USA: Zion-Nationalpark, Bryce Canyon und der berühmte Grand Canyon versprechen unvergessliche Natureindrücke. Noch weiter im Landesinneren dringt man tief in das Land der Navajo und Hopi ein. Der Canyon de Chelly, das Monument Valley und die Steinbehausungen im Mesa Verde National Park sind untrennbar mit der Tradition und Kultur der Indianer verbunden. Weiter geht es in die majestätische Bergwelt der Rocky Mountains mit weltbekannten Skiorten wie Aspen und Vail und der 'Mile-High City' Denver. Sehr beliebt ist auch die Fahrt von Los Angeles Richtung Norden entlang der Küste, auf dem berühmten Pacific Coast Highway (Hwy. No. 1), der zu Recht als eine der schönsten Straßen der Welt bekannt ist. Vor allem der Big Sur genannte Abschnitt zwischen San Simeon und Monterey bietet immer wieder spektakuläre Ausblicke. Doch auch wer den Weg durchs Landesinnere wählt, wird belohnt: mit den Baumriesen im Sequoia und Kings Canyon National Park und mit der faszinierenden Berg- und Wasserwelt des Yosemite National Park. Ein Highlight einer jeden Reise durch den amerikanischen Westen ist die Pazifikmetropole San Francisco, eine der schönsten Städte der Welt. Ihre spektakuläre Lage und weltberühmte Sehenswürdigkeiten wie die Golden Gate Bridge, Fisherman's Wharf und die

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.09.2020
Zum Angebot